Mitarbeitersuche

Ansprechpartner

Frau Ursula Moll
02351 / 966-6488
u.moll@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Ursula Moll

Zuständigkeit:
FD 30 - Ordnungsrecht und Bevölkerungsschutz
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 340

Bewachungsgewerbe - Erlaubniserteilung nach § 34a Gewerbeordnung

Erlaubniserteilung nach § 34a Gewerbeordnung; regelmäßige Überprüfung der Zuverlässigkeit

Details einblenden

Notwendige Unterlagen

Für die Bearbeitung des Erlaubnisantrages zum Betrieb des Bewachungsgewerbes werden folgende Unterlagen benötigt:

  • ausgefüllter Antrag auf Erteilung der Erlaubnis nach § 34a GewO
  • Kopie des gültigen Personalausweises bzw. des Nationalpasses und der Aufenthaltserlaubnis (bei juristischen Personen für die gesetzliche Vertretung)
  • Bescheinigung über Steuersachen (vom Finanzamt)
  • Nachweis der erforderlichen Haftpflichtversicherung gem. § 6 Bewachungsverordnung
  • Nachweis über die erforderliche abgelegte Sachkundeprüfung oder anerkennungsfähige andere Nachweise für den/die Antragsteller/in (bei juristischen Personen für die gesetzliche Vertretung, soweit keine gesetzliche Vertretung mit der Durchführung von Bewachungsaufgaben direkt befasst ist, muss zumindest ein/e Betriebsleiter/in einen entsprechenden Nachweis vorlegen)
  • aktueller Auszug aus dem Handels-, Genossenschafts- oder Vereinsregister (bei juristischen Personen)
  • ggf. Gesellschaftervertrag sowie Gesellschafterverzeichnis (bei juristischen Personen)


Für die Überprüfung von Beschäftigen:

  • ausgefüllter Meldevordruck Wachperson
  • Kopie des gültigen Personalausweises bzw. des Nationalpasses und der Aufenthaltserlaubnis
  • erforderlicher Nachweis über Unterrichtung oder Sachkundeprüfung

Kosten

Je nach Aufwand:

  • 500 - 5.000 für die Entscheidung über die Erlaubnis
  • 30 - 150 für die Entscheidung über die Zulassung von Wachpersonal

Bearbeitungsdauer

Je nach Aufwand 4 - 8 Wochen

Formulare & Broschüren 

Zuletzt aktualisiert am: 02.08.2017