Mitarbeitersuche

Ansprechpartner

Herr Kuster
02351 / 966-6427
02351 966886427
a.kuster@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Kuster

Zuständigkeit: Lüdenscheid, Herscheid, Meinerzhagen, Plettenberg, Werdohl
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 408
Herr Horst Rügheimer
02351 / 966-6425
02351 966886425
h.ruegheimer@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Horst Rügheimer

Zuständigkeit: Lüdenscheid, Herscheid, Meinerzhagen, Plettenberg, Werdohl
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 408
Herr Lothar Eigemeier
02351 / 966-6429
02351 966886429
l.eigemeier@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Lothar Eigemeier

Zuständigkeit: Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 407
Herr Andreas Rachuj
02351 / 966-6428
02351 966886428
a.rachuj@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Andreas Rachuj

Zuständigkeit: Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 407
Herr Krüsemann-Stüwe
02351 / 966-6423
02351 966887156
j.kruesemann-stuewe@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Krüsemann-Stüwe

Zuständigkeit: Altena, Halver, Kierspe, Nachrodt-Wiblingwerde, Schalksmühle
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 415
Herr Andreas Kristen
02351 / 966-6431
02351 966886431
a.kristen@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Andreas Kristen

Zuständigkeit: Altena, Halver, Kierspe, Nachrodt-Wiblingwerde, Schalksmühle
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 415
Herr Klaus-Peter Isenberg
02351 / 966-6403
02351 966886403
k.isenberg@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Klaus-Peter Isenberg

Zuständigkeit: Lüdenscheid, Halver, Plettenberg, Schalksmühle
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 414
Herr Markus Volkmann
02351 / 966-6402
02351 966886402
m.volkmann@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Markus Volkmann

Zuständigkeit: Altena, Iserlohn, Menden
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 418
Frau Iris König
02351 / 966-6430
02351 966886430
i.koenig@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Iris König

Zuständigkeit: Balve, Hemer, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 409
Frau Müller
02351 / 966-6426
c.mueller@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Müller

Zuständigkeit: Herscheid, Kierspe, Meinerzhagen, Werdohl
FD 45 - Gewässer
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 409
Abwasser, Schmutzwasser, Einleitung
klienkläranlage, ckleinckläranlage, cleincläranlage, lkeinlkäranlage, kleeinkläranlagee, kleinkläraanlaage, kleiinkläranlage, kleinklärranlage, kleinkläranlagge, kkleinkkläranlage, klleinklläranllage, kleinnklärannlage, kleimkläramlage, klenikläranlage, leinkläranlage, kleinkläranlag, abwasssser, abwaser, abwaßer, abwazzer, abwasseer, aabwaasser, abwwasser, abwasserr, abbwasser, bwasser, abwasse, sschmutzwasssser, schmutzwaser, schmutzwaßer, skhmutzwasser, schmutswasser, zchmutzwazzer, schmuztwasser, shcmutzwasser, schmutzwasseer, schmutzwaasser, schmuutzwasser, schmutzwwasser, schmutzwasserr, schmuttzwasser, schmutzzwasser, schhmutzwasser, scchmutzwasser, schmmutzwasser, schnutzwasser, chmutzwasser, schmutzwasse, ienlietung, eeinleeitung, eiinleiitung, einleituung, einleittung, einleitungg, einlleitung, einnleitunng, eimleitumg, einleitnug, enileitung, inleitung, einleitun

Kleinkläranlagen

Sofern aus technischen und wirtschaftlichen Gründen der Anschluss eines Anwesens an die öffentliche Kanalisation nicht möglich ist, kann die Reinigung des anfallenden Abwassers in einer dem Stand der Technik entsprechenden Kleinkläranlage erfolgen. Für das Einleiten des gereinigten Abwassers in ein Gewässer oder das Versickern in das Grundwasser ist eine wasserrechtliche Einleitungserlaubnis erforderlich.

Details einblenden

Notwendige Unterlagen

  1. Antrag in 3facher Ausfertigung
  2. Erläuterungsbericht bei besonderen Nutzungen (Betrieb, Gaststätte, Ferienwohnungen, etc.).
  3. Übersichtspläne Maßstäbe >= 1:10.000 sowie 1:5.000 (Auszug aus der Deutschen Grundkarte) jeweils mit Kenntlichmachung der Abwasserherkunft und Einleitungsstelle.
  4. Lageplan
    Katasterplan (gültiger amtlicher Lageplan) im Maßstab 1:500 mit Kenntlichmachung aller Einrichtungen und Anlagenteile die zur Abwasserherkunft (Gebäude), -behandlung ((Klein-) Kläranlage, etc.) und -einleitung (Versickerung oder Oberflächengewässer) gehören.
  5. Darstellungen zur Abwasserbehandlungsanlage ((Klein-) Kläranlage)
    Kopien aus der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung oder - falls keine vorhanden ist (z.B. bei Pflanzenbeet und Filtergraben) - eine klärtechnische Berechung mit Funktionsbeschreibung und Zeichnungen.
    Prinzipskizzen / Zeichnungen aller sonstigen Anlagenteile (Fettabscheider, Ausfaulgrube, Filterkörper, Stoßbeschicker, Untergrundverrieselung, Rohr-Rigole, Sickerschacht, etc.).
  6. Bei Versickerungsanlagen ein hydrogeologisches Gutachten.

Die Kontaktaufnahme des Antragstellers mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Unteren Wasserbehörde des Märkischen Kreises vor Antragserarbeitung wird empfohlen.

Kosten

Die Gebühren für Erlaubnisse sind abhängig von der erlaubten Einleitungsmenge; die Mindestgebühr beträgt 100 €.
Die Gebühren für Genehmigungen ermitteln sich nach dem Baukostenwert für die Abwasserbehandlungsanlage; die Mindestgebühr beträgt 200 €.
Ein Bescheid für größere Kanalisationsnetze ist in Abhängigkeit von der Einzugsgebietsfläche gebührenpflichtig; die Mindestgebühr beträgt 500 €.
Abnahmen - Mindestgebühr 100 €.
Überwachung (Überprüfung) des Betriebes einer Kleinkläranlage - 60 €.

Formulare & Broschüren 

Zuletzt aktualisiert am: 23.08.2016