Regiebetrieb Rettungsdienst Fachdienstleitung

Im Regiebetrieb Rettungsdienst des Märkischen Kreises ist ab dem 01.10.2019 die Stelle

der Fachdienstleiterin / des Fachdienstleiters

für den Fachdienst 240 (Rettungsdienst)

zu besetzen.

Bis zum Ausscheiden des derzeitigen Fachdienstleiters erfolgt eine Doppelbesetzung.

Der Fachdienst besteht aus derzeit 106 Mitarbeitern, aufgeteilt auf die Verwaltung Rettungsdienst und die Rettungswachen Balve, Halver, Meinerzhagen und Werdohl.


Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  1. Führungs- und Leitungsaufgaben (operative Ebene) 60 %     
    • jährlicher Abschluss von Zielvereinbarungen mit dem Regiebetriebsleiter,
      hauptsächlich bezogen auf die Produkte des Regiebetriebes
    • Leitung des Sachgebietes im Sinne des Steuerungskreislaufes

      Führung der Mitarbeiter/innen durch
      • Abschluss von Zielvereinbarungen mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
      • Mitarbeitergespräche
      • Beurteilungen
      • Stärkung und Förderung der Eigenverantwortung
      • offene Kommunikation z.B. durch regelmäßige Dienstbesprechungen

    • Personalentwicklung
      • bedarfsgerechte und zukunftsorientierte Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
      • Veranlassung von erforderlichen Fortbildungsmaßnahmen

    • Wirtschaftlicher Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
      • fachdienstspezifische Personalplanung

    • Gestaltung einer effizienten Organisation des Sachgebietes
      • Optimierung der Geschäftsprozesse
      • Einsatz von E-government
      • Umsetzung des Qualitätsmanagements
      • Verantwortung für die Produktergebnisse

    • Übergreifende Aufgaben zur Zielerreichung
      • Erkennen und Beachten der sachgebietsübergreifenden Interessen des Fachbereiches
      • Vernetzung des Fachdienstes mit anderen Fachdiensten innerhalb  der Kreisverwaltung und Stellen außerhalb der Kreisverwaltung

  2. Fachaufgaben: 40 %
    • Rettungsdienstbedarfsplanung
    • Beteiligung Dritter an der Notfallrettung und am Krankentransport
    • Aufsicht über die Träger rettungsdienstlicher Aufgaben
    • Weiterentwicklung des Systems „Leitender Notarzt / Leitende Notärztin (LNA) und Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OrgL)“

Ihre Qualifikationsmerkmale:

  • Diese Ausschreibung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einen Bachelor- oder Master-Abschluss im Rettungsingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Rettungsingenieurwesen oder einen vergleichbaren Abschluss erworben haben und über eine mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in diesem Bereich verfügen.
  • Verwaltungskenntnisse wären wünschenswert.
  • Das Führungskräftefortbildungsprogramms des MK „Qualifiziert Leiten Lernen“ (Qualle) ist nachzuholen.


Ihre Fähigkeiten bestehen vorrangig darin,

  • das Wesentliche zu erkennen,
  • konzeptionell zu denken und
  • sensibel und verantwortlich zu handeln.

Auf der Stelle benötigen Sie Durchsetzungsvermögen sowie ein hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten und eine hohe soziale Kompetenz.

Die Bewertung der Stelle richtet sich nach der Besoldungsgruppe A 13 LBesG bzw. der Entgeltgruppe 13 TVöD.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Stelleninhaberinnen / Stelleninhaber müssen sich einen Arbeitsplatz mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen teilen.

Bei dieser Ausschreibung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Da Frauen im betroffenen Bereich unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Sind Sie interessiert? Wir auch an Ihnen!

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (incl. Lebenslauf, Qualifikationsnachweise, Zeugnisse) bis zum 22.08.2019. Es ist geplant, im September ein Auswahlverfahren mit Elementen eines Assessmentcenters durchzuführen.

Bitte verwenden Sie das Online-Bewerberportal des Märkischen Kreises. Fassen Sie die Dokumente möglichst in einer PDF-Datei zusammen.

Sollten Sie nicht über die technischen Möglichkeiten für eine Online-Bewerbung verfügen, so senden Sie Ihre Bewerbung per Post an:
Märkischer Kreis, Fachdienst Personal, Postfach 2080, 58505 Lüdenscheid. 
Reichen Sie aber bitte keine Bewerbungen per E-Mail ein. 

Kontakt

Herr Krischer
02351 / 966-6490
02351 966886490
u.krischer@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Krischer

RB 24 - Rettungsdienst
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 178

Kontakt

Frau Quitter
02351 / 966-6200
02351 966886200
s.quitter@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Quitter

FD 12 - Personal
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 263
Zuletzt aktualisiert am: 23.07.2019