Sozialarbeit/Sozialpädagogik im Fachdienst Soziale Dienste

Im FD 55 - Soziale Dienste - ist in Lüdenscheid zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle

einer Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin /
eines Sozialpädagogen/Sozialarbeiters

im Bereich der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder/Jugendliche (§ 35a SGB VIII) zu besetzen.
Der Fachdienst ist für die acht Städte und Gemeinden ohne eigenes Jugendamt im Märkischen Kreis zuständig. Der Zuständigkeitsbereich umfasst insgesamt rund 110.000 Einwohner.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die zentrale Bearbeitung aller Fälle der Eingliederungshilfe gem. § 35a SGB VIII, insbesondere die Zuständigkeitsprüfung, Antragsaufnahme und Koordination der gutachterlichen Stellungnahmen. Ebenfalls gehören das Fertigen von Teamvorlagen zur Entscheidung im Fachgespräch, das Vorbereiten der Bescheiderteilung und die Vermittlung von ambulanten und stationären Hilfen sowie deren Begleitung im Rahmen der Hilfeplanung zu Ihren Aufgaben.

Ihre Qualifikationsmerkmale

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Sozialarbeit/Sozialpädagogik sowie die entsprechende staatliche Anerkennung


Voraussetzungen für die Arbeit in diesem Bereich sind:

  • umfassende Kenntnisse in den Bereichen SGB VIII, SGB IX und SGB XII
  • die Fähigkeit zur sozialpädagogischen Diagnostik unter dem Aspekt der Teilhabebeeinträchtigung
  • die Fähigkeit zur Kooperation mit verschiedenen Institutionen, insbesondere Kinder- und Jugendpsychiatrien und Schulen  
  • die verantwortliche Steuerung von Prozessen im Rahmen des Case Management Verfahrens


Wünschenswert wäre eine mehrjährige Berufserfahrung.

Ihre Fähigkeiten bestehen vorrangig darin,

  • eigenverantwortlich zu handeln
  • flexibel zu sein und
  • die Aufgaben mit der erforderlichen Sensibilität wahrzunehmen.


Darüber hinaus müssen Sie sich bei Bedarf auch durchsetzen können.

Die Arbeit erfolgt teilweise aufsuchend. Vorausgesetzt wird daher die dienstliche Nutzung eines privaten Kfz gegen Wegstreckenentschädigung. Zeitliche Flexibilität aufgrund der Schulbesuchszeiten der Kinder und Jugendlichen sowie der Berufstätigkeit der Eltern ist erforderlich.

Die Stelle ist teilbar unter der Voraussetzung, dass sich die Stelleninhaberinnen/Stelleninhaber einen Arbeitsplatz mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen teilen.

Die Bewertung der Stelle richtet sich nach der Entgeltgruppe S 14 TVöD.

Ihre schriftliche Bewerbung (nicht per E-Mail) mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 06.10.2017 an: Märkischer Kreis, Der Landrat, Fachdienst Personal, Postfach 2080, 58505 Lüdenscheid.

Kontakt

Herr Hammerschmidt
02351 / 966-6638
m.hammerschmidt@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Hammerschmidt

FD 55 - Soziale Dienste
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 151

Kontakt

Herr Krause
02351 / 966-6202
t.krause@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Herr Krause

FD 12 - Personal
Kreishaus Lüdenscheid
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
Raum: 273
Zuletzt aktualisiert am: 13.09.2017