Berufskollegs

Der Märkische Kreis unterhält derzeit als Schulträger fünf Berufskollegs. Zu den Aufgaben der Schulverwaltung gehören neben der Schulentwicklungsplanung auch die Bereitstellung der räumlichen, sächlichen und finanziellen Mittel, sowie des notwendigen nichtlehrenden Personales.
Die zentrale Bedeutung des Berufskollegs liegt in der Kombination von beruflicher und allgemeiner Bildung. Es ermöglicht daher eine zeitgleiche Qualifizierung im berufsbildenden und im allgemeinbildenden Bereich, was in den vielfältigen Bildungsgängen unterschiedlich realisiert wird. Um dieses Ziel bedarfsgerecht erreichen zu können, werden derzeit ca. 190 unterschiedliche Bildungsgänge an den Berufskollegs des Märkischen Kreises angeboten. Über das Angebot können Sie sich im nachfolgenden Link informieren.

Zuletzt aktualisiert am: 15.07.2016