Rauf aufs Rad! Von der Laufmaschine zum E-Bike

Fahrräder

Ausstellungsdauer 11.11.2018 - 06.10.2019

Süderländer

Facettenreich und faszinierend: Das sind Fahrräder. Für den regelrechten Fahrrad-Boom gibt es zahlreiche Gründe – zum einen sind sie umweltfreundlich und kostengünstig, zum anderen bieten sie in überfüllten Stadtzentren keinerlei Parkprobleme und fördern die Fitness.

Das Fahrrad ist inzwischen über 200 Jahre alt. Ein guter Grund, sich mit der Geschichte des populären Gefährts auseinanderzusetzen. Die Museen des Märkischen Kreises in Altena widmen ihm deshalb eine Ausstellung. Zumal das Fahrrad mit dem Märkischen Sauerland in mehrfacher Hinsicht verbunden war und ist. Ob in Bezug auf die heimische Fahrrad- oder -zulieferindustrie, das lokale Radsportvereinswesen oder die regionalen Radwanderwege, immer wieder ist die Beziehung spürbar.  

Die Ausstellung zeigt 49 Fahrräder seit 1817 bis heute. Darüber hinaus sind zahlreiche Fotos, Kurzfilme, Plakate, Briefköpfe, Siegestrophäen, Textilien, Kunstwerke und Kunstgewerbeerzeugnisse zu sehen. Zusätzlich wartet noch eine wortwörtlich große Überraschung im Drahtmuseum, die zum Mitmachen einlädt. Man darf gespannt sein!

Hinweis: Für alle, die mit dem Fahrrad zur Burg Altena kommen und sich an der Kasse melden, ist der Eintritt in die Ausstellung "Rauf aufs Rad! Von der Laufmaschine zum E-Bike" frei. 

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitbuch mit 232 Seiten und mehr als 160 Abbildungen zum Preis von 10 € (ISBN 978-3-928625-15-2). Es ist in den Museumsshops erhältlich oder kann beim Verlag (Tel.: 0211 9 15 28 81, Email: kontakt@schwarzbunt-verlag.de) bestellt werden.

Nachfolgend ein Auszug aus dem Katalog.

Führung durch die Sonderausstellung

Jeweils an einem Sonntag  im Monat werden offene, kostenlose Führungen durch die Fahrradausstellung angeboten. Diese Führungen starten im Sonderausstellungraum der Museen Burg Altena und enden im Deutschen Drahtmuseum. Bezahlt werden muss nur der Museumseintritt.

Alle Termine:

  • Sonntag, 17.02.19, 15 Uhr
  • Sonntag, 17.03.19, 15 Uhr
  • Sonntag, 28.04.19, 15 Uhr
  • Sonntag, 19.05.19, 15 Uhr
  • Sonntag, 16.06.19, 15 Uhr
  • Sonntag, 21.07.19, 15 Uhr
  • Sonntag, 18.08.19, 15 Uhr
  • Sonntag, 15.09.19, 15 Uhr

Daneben können Gruppen Führungen durch die Ausstellung „Rauf aufs Rad“ buchen.

Dauer: Pro Museum 45 Minuten ‚

Kosten: 50 Euro zuzüglich Museumseintritt pro Person.

Gruppengröße: 20 Personen, 2 Führungen zeitgleich sind möglich.

Rahmenprogramm Sonderausstellung „Rauf aufs Rad – Von der Laufmaschine zum E-Bike“

Freitag, 15.02.19, 20 Uhr
Die Island-Wette
Der schonungslose und unzensierte Bericht einer skurrilen Radtour – live vorgetragen und mit echten Farbfotos. Eintritt 19 Euro, Festsaal Burg Altena. Im Rahmen von „Burg Altena trifft…“, Karten unter www.pfiffige-events.de

Samstag, 23.02.19, 15 Uhr
Was muss ich beim E-Bike beachten?
Vortrag und Infoveranstaltung zu den aktuellen Trends mit Zweiradmechaniker Jan Slejfir. Deutsches Drahtmuseum,
Für Besucher der Veranstaltung freier Eintritt, mit Anmeldung

Freitag, 08.03.19, 20 Uhr
RADLERS SELIGKEIT. Vergnügliche Lieder & Geschichten zu 200 Jahren Fahrrad
mit Günter Gall (Gesang, Gitarre, Erzählungen) und Konstantin Vassiliev (Gitarre, Harmonium), Eintritt 10 Euro, Festsaal Burg Altena. Eine Veranstaltung  im Rahmen von „Burg Altena trifft…“, Karten unter www.pfiffige-events.de

Samstag, 16.03.19, 14 Uhr
Wie helfe ich mir selbst bei kleinen Fahrradreparaturen?
Seminar für technische Laien, Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren, Deutsches Drahtmuseum, in Kooperation mit dem ADFC Märkischer Kreis, mit Anmeldung, Teilnahme kostenfrei

Kontakt

Frau Dr. Zelck
02352 / 966-7032
02352 / 966-7025
a.zelck@maerkischer-kreis.de

Nachricht an Frau Dr. Zelck

SG 401 - Museen
Museen Burg Altena
Fritz-Thomée-Straße 80
58762 Altena
Zuletzt aktualisiert am: 24.01.2019