Führung zur Sonderausstellung "Rauf aufs Rad!"

Vor über 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden. Unter dem Motto „Rauf aufs Rad! Von der Laufmaschine zum E-Bike" setzen sich die Museen des Märkischen Kreises mit der Geschichte des populären Gefährts auseinander. Die Ausstellung auf der Burg Altena und im Deutschen Drahtmuseum zeigt 49 Fahrräder seit 1817 bis heute. Darüber hinaus sind zahlreiche Fotos, Kurzfilme, Plakate, Briefköpfe, Siegestrophäen, Textilien, Kunstwerke und Kunstgewerbeerzeugnisse zu sehen.

Altersempfehlung: Erwachsene

Gruppengröße: maximal 20 Personen pro Führung, 2 Gruppen gleichzeitig  sind möglich

Dauer: 90 Minuten, 45 Minuten pro Museum plus Weg zwischen den beiden Häusern

Kosten: 50 Euro zzgl. Museumseintritt pro Person

Buchungsanfrage - Führung durch die Sonderausstellung

Nur für Erwachsenengruppen: Führung durch die Dauerausstellung kombiniert mit einer Tunnelführung

Bei der Tunnelführung als Kombiprogramm empfängt der Museumsführer die Gruppe direkt am "Neuen Tor" in der Fußgängerzone. Neben Informationen zu dem innovativen Bauprojekt erläutert er die Sagen und erzählt, was es mit Wieland, Alberich und Co. auf sich hatte. Wenn sich die Aufzugstüren auf dem Burghof öffnen, kann die Führung durch die Burgmuseen direkt fortgesetzt werden.
zusätzliche Kosten: 15 Euro
zusätzliche Dauer: ca. 30 Minuten




 
Zuletzt aktualisiert am: 07.11.2018