Noch Anmeldungen für Puppentheatertage möglich

Diener Truffaldino tritt im Stück "Die Diener zweier Herren" auf. Foto: Hohenloher Figurentheater
Diener Truffaldino tritt im Stück "Die Diener zweier Herren" auf. Foto: Hohenloher Figurentheater

Pressemeldung vom 29.10.2018

Bei den Puppentheatertagen auf der Burg Altena sind für die Vorstellungen für Kindergärten und Grundschulen von Dienstag bis Freitagvormittag um 11:00 Uhr noch einige Plätze frei. Das teilt der Märkische Kreis mit. Lediglich „Der Regenbogenfisch“ am Donnerstag ist bereits komplett ausgebucht. Die Puppentheatertage sind vom 6. bis 11. November.


 „Der König und sein Daumen“ vom Kindertheater Papiermond aus Köln kommt am Dienstag, 06. November, als erster kleiner Gast zur Burg Altena. Gleich nach der offiziellen Eröffnung muss sich der König in diesem Stück für kleine Klimaschützer mit Fragen beschäftigen wie: Muss er wirklich Ananassaft trinken, wenn Äpfel im eigenen Garten wachsen? Kann ein kaputtes Radio nicht auch repariert werden?


Fantasievoll wird es am Mittwoch mit „Feen, Hexen, Elfen und Wichteln“ vom Hohenloher Figurentheater aus Herschbach. Das Theater Con Cuore aus Schlitz erzählt am Freitag eine Geschichte von Zweien, die jedes Kind kennt: „Pettersson & Findus - Wie Findus zu Pettersson kam“. Kindergärten und Grundschulen, die zu einer der Vorstellungen kommen  möchten, erkundigen sich unter 02352/966-7044 oder per E-Mail m.wolzenburg@maerkischer-kreis.de nach freien Plätzen.


Der Eintritt kostet 2,50 Euro pro Kind, 4,00 Euro für Begleiter. Pro zehn Kinder hat ein Begleiter freien Eintritt. Darin enthalten ist der erneute Museumsbesuch der Burg Altena und des Deutschen Drahtmuseums, wahlweise auch an einem anderen Tag. Auch für die Abendvorstellungen für Erwachsene und die Familienvorstellungen am Wochenende werden Reservierungen empfohlen. Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de. 

Zuletzt aktualisiert am: 29.10.2018