Eröffnung der Puppentheater-Tage auf Burg Altena

Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper (re.) und Klimaschutzbeauftragte Petra Schaller eröffneten die Puppentheater-Tage auf der Burg Altena. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper (re.) und Klimaschutzbeauftragte Petra Schaller eröffneten die Puppentheater-Tage auf der Burg Altena. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 07.11.2018

Die jungen Besucher der Grundschule Mühlendorf in Altena und des Johanniter-Kindergartens in Iserlohn waren die ersten, die bei den Puppentheater-Tagen auf Burg Altena das Stück „Der König und sein Daumen“ anschauen durften, das mit dem besonderen Vermerk „für kleine Klimaschützer“ versehen ist. Das Stück wurde im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Klimaschutzbeauftragten des Märkischen Kreises, Petra Schaller, ausgesucht. Herzlich begrüßt wurden die Gäste von Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper. Daraufhin eröffnete das Kindertheater Papiermond aus Köln die Theatertage mit dem Puppenspiel über den umweltbewussten König, der beginnt auf seinen Daumen zu hören und mit den Zuschauern gemeinsam lernt, dass Klima- und Umweltschutz kinderleicht sein kann.


In den Räumlichkeiten der alten Jugendherberge auf Burg Altena, entwickelte das fantasievolle Stück einen besonderen Charme. Bis einschließlich Freitag gibt es jeden Tag um 11 Uhr Vorstellungen für Schulklassen und Kindergärten. Zum Ende der Woche kommen dann die älteren Gäste im Festsaal des Burgrestaurants auf ihre Kosten. Am Donnerstag, den 9. November, gibt es um 19 Uhr einer Puppen-Variante von Goldonis „Diener zweier Herren“ zu bestaunen. Das Theater Con Cuiore aus Schlitz zeigt am Freitag, den 10. November, die Geschichte des Glöckners von „Notre Dame“. Am Samstag spielt die Nimmerland Theaterproduktion aus Konstanz „Die 9. Sinfonie der Tiere“. Das für Familien geeignete Stück beginnt um 15 Uhr. Zum Abschluss der Puppentheater-Tage bietet das Figurentheater Marie Bretschneider aus Dresden eine Version von Schneewittchen an. Auch diese Vorstellung beginnt ebenfalls familienfreundlich um 15 Uhr.  

Das Kindertheater Papiermond aus Köln  erzählte die Geschichte des umweltbewussten Königs, der beginnt auf seinen Daumen zu hören. Foto Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Das Kindertheater Papiermond aus Köln erzählte die Geschichte des umweltbewussten Königs, der beginnt auf seinen Daumen zu hören. Foto Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 07.11.2018