Einblicke in die Welt des Ranch-Reitens

Erlebnis-Seminar für pferdebegeisterte Jugendliche in der Jugendbildungsstätte

Der Höhepunkt des zweitägigen Seminars ist der Besuch einer Ranch, wo die Jugendlichen direkten Kontakt mit den Pferden haben. Foto: Martina Eisenblätter/Märkischer Kreis
Der Höhepunkt des zweitägigen Seminars ist der Besuch einer Ranch, wo die Jugendlichen direkten Kontakt mit den Pferden haben. Foto: Martina Eisenblätter/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 28.05.2019

Die Jugendbildungsstätte des Märkischen Kreises, Sedanstraße 9 in Lüdenscheid, bietet vom 16. bis 17. Juli das erlebnisorientierte Seminar „Ranch-Reiten“ an. Anmelden können sich Mädchen und Jungen von 12 bis 17 Jahren, die mehr über diese Art des Reitens erfahren und es selbst ausprobieren möchten.
Das Seminar beginnt nachmittags um 17 Uhr in der Jugendbildungsstätte und endet dort am nächsten Tag um 18 Uhr. Die Referenten Sascha Wolff, Tanja Winkhöfer und Martina Eisenblätter begleiten die pferdebegeisterten Jugendlichen durch das Seminar, das für den Praxisteil am zweiten Tag in die Westernreitschule Kierspe führt, wo sich die Teilnehmer dann selber in den Sattel schwingen.
Reiterfahrungen sind zwar von Vorteil, aber auch Anfänger sind willkommen! Eine Reitkappe oder ein Fahrradhelm sind auf jeden Fall mitzubringen.
Die Preise betragen 35 Euro für Teilnehmer aus dem Bereichs des Kreisjugendamts. Für Teilnehmer aus Städten mit eigenem Jugendamt fallen 52,50 Euro an. Übernachtung, Materialkosten, die Fahrt zur Ranch und Verpflegung sind inbegriffen.
Weitere Informationen zu dem Angebot sind auf www.maerkischer-kreis.de unter dem Stichwort Bildungsangebote 2019 zu finden. Nachfragen gerne an Martina Eisenblätter unter der Tel.-Nr. 02351 966-6612. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und der Anmeldeschluss ist am 1. Juli.

Zuletzt aktualisiert am: 28.05.2019