Noch freie Plätze im Kräuterseminar auf der Burg Altena

Salben und Tinkturen aus Kräutern in traditioneller Herstellung

Bei einem Workshop auf der Burg Altena werden Salben und Tinkturen aus Kräutern hergestellt. Foto: Bernadette Lange/Märkischer Kreis
Bei einem Workshop auf der Burg Altena werden Salben und Tinkturen aus Kräutern hergestellt. Foto: Bernadette Lange/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 09.05.2019

„Das Wissen der weisen Frauen“ ist ein Workshop überschrieben, den die Museen Burg Altena am Samstag, den 19. Mai, von 11 bis 15 Uhr anbieten. Von der Kräuterpädagogin Sabine Kemper erfahren die Teilnehmer Interessantes über die Heilkunst im Mittelalter. Kräuter bilden die Grundlage u.a. für eine Salbe und einen traditionellen Heilwein. Das Re-zept für den Wein stammt von Viandier de Taillevent, dem Küchenmeister Karls des Fünften. Die Kursleiterin bietet unter dem Label "Das grüne Volk" Kräuterführungen, Workshops, Wildkräuterkochkurse, Vorträge für Erwachsene und Projektwochen an Schulen an. Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung unter 02352/966 7034 möglich. Die Kosten betragen 20 Euro pro Person inklusive Materialien.

Zuletzt aktualisiert am: 09.05.2019