Partnerschaftsjubiläum vorbereitet

Probenphase und Konzerte des MJO im Landkreis Elbe-Elster

Besprachen die Einzelheiten des Partnerschaftsjubiläums: (von links) Andreas Pöschl, Lars Weber, Michelle Wolzenburg, Thomas Prager, Thomas Grote und Dieter Jagode. Foto: Isabelle Schoneborn/Märkischer Kreis
Besprachen die Einzelheiten des Partnerschaftsjubiläums: (von links) Andreas Pöschl, Lars Weber, Michelle Wolzenburg, Thomas Prager, Thomas Grote und Dieter Jagode. Foto: Isabelle Schoneborn/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 24.01.2017
| Besuch aus dem Partnerschaftskreis, dem Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg, hatte jetzt der Märkische Kreis. Kulturamtsleiter Andreas Pöschl, Partnerschaftsbeauftragter Dieter Jagode, Kreismusikschulleiter Thomas Prager und der Dozent für Schlaginstrumente Lars Weber waren zu einem Arbeitstreffen gekommen, um die Partnerschaftsaktivitäten für dieses Jahr zu besprechen. Für den Märkischen Kreis nahmen der Fachdienstleiter Kultur und Tourismus, Detlef Krüger, die beim Kreis für die Organisation des Märkischen Jugendsinfonieorchesters zuständige Inge Kohlgrüber, Michelle Wolzenburg, MJO-Dirigent Thomas Grote sowie Partnerschaftsbeauftragte Isabelle Schöneborn teil.
Themen der Gespräche waren ein Kooperationsprojekt des Märkischen Jugendsinfonieorchesters mit der Kreismusikschule Gebrüder Graun im Landkreis Elbe-Elster anlässlich des 25-jährigen Partnerschaftsjubiläums in diesem Jahr, dessen Organisation, die Finanzierung sowie das musikalische Programm.

Die Probenphase in Elbe-Elster ist vom 17. bis 24. August. Konzerte sind geplant am 25. und 26. August im Partnerschaftskreis sowie am 27. August in der Lutherstadt Wittenberg, am 01. und 02. September im Märkischen Kreis und am 03. September in Schwerte. Aufgrund des 25-Jährigen wird es in beiden Kreisen Festveranstaltungen geben, die jeweils mit einem der Konzerte abgerundet werden. Unter anderem wird die Reformationssinfonie von Mendelssohn Bartholdy gespielt, passend zum Lutherjahr.

Zuletzt aktualisiert am: 25.01.2017