"Der andere Blick - Vielfalt als Bereicherung?" - Fortbildungsprogramm des Kommunalen Integrationszentrums im Märkischen Kreis

Fortbildungsprogramm des Kommunalen Integrationszentrums im Märkischen Kreis

Fortbildung "Vielfalt als Bereicherung" im Lüdenscheider Kreishaus, Foto S. Sevgi/Märkischer Kreis
Fortbildung "Vielfalt als Bereicherung" im Lüdenscheider Kreishaus, Foto S. Sevgi/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 22.02.2017
18 Fachkräfte aus den Kindertageseinrichtungen und dem offenen Ganztag haben jetzt an der ganztägigen Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Der andere Blick - Vielfalt als Bereicherung?" im Lüdenscheider Kreishaus teilgenommen. Das Qualifizierungsangebot wird vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises konzipiert und versteht sich als Ergänzung zu den trägerinternen Fortbildungen.

Die Vielfalt in den Kitas offenbart sich nicht nur in den unterschiedlichen Sprachen und Religionen, sondern auch in den verschiedenen Werten, Familienkonzepten und Erziehungsidealen. Wie wird diese Vielfalt von den Kindern, den Eltern und im Team wahrgenommen und erlebt? Der Referent Bassam Ghazi selbst Theaterpädagoge im Schauspiel Köln und Trainer für diversitätsbewusste Kompetenz – legte dabei den Schwerpunkt auf die Wahrnehmung, Kommunikation und Perspektiven in Erziehungs- und Bildungspartnerschaften. Das besondere Augenmerk liegt darin, die Beziehung zwischen Institution und Eltern aktiv und vorurteilsfrei zu gestalten, um Kindern und Eltern im pädagogischen Alltag gerecht zu werden. "Der andere Blick" ist ein praxisorientiertes Training für pädagogische Fachkräfte zur Erweiterung der Diversity- und Handlungskompetenz. Dabei werden unterschiedliche Perspektiven auf die vielfältigen Lebenswelten der Kinder und Familien erarbeitet und Impulse für eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern entwickelt. Im März findet der zweite Teil des Seminars statt, indem die Thematik und der Austausch der pädagogischen Fachkräfte untereinander vertieft wird.

Die Fortbildungen des Kommunalen Integrationszentrums sind für Fachkräfte, die im Märki-schen Kreis tätig sind, kostenlos. Mehr Informationen über das Fortbildungsprogramm und die Arbeit des Kommunalen Integrationszentrums sind unter der Web-Adresse www.integration-mk.de zu finden.

Zuletzt aktualisiert am: 22.02.2017