Bauarbeiten im Burg-Restaurant abgeschlossen

Neu möbliert und komplett renoviert ist das Restaurant auf der Burg Altena. Foto: Ilona Gruß/Märkischer Kreis
Neu möbliert und komplett renoviert ist das Restaurant auf der Burg Altena. Foto: Ilona Gruß/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 16.03.2017
Es ist angerichtet, das kann bezogen auf das Restaurant auf der Burg Altena durchaus so gesagt werden. Die gut zwei Monate andauernden Bauarbeiten sind abgeschlossen, das teilt der Märkische Kreis mit. Rund 80.000 Euro wurden in die Baumaßnahmen sowie die neue Möblierung investiert. Gastraum, Jägerzimmer und Veranda wurden komplett renoviert. Unter anderem wurde die historische Decke wieder freigelegt, Wände wurden neu verputzt und gestrichen, das Parkett wurde aufgearbeitet und eine Beleuchtung mit neuen Leuchtern installiert. Der Thekenbereich ist teilweise geöffnet worden.

Aus Sicht des Kreises könnte ein möglicher neuer Pächter jetzt den Betrieb aufnehmen. Zurzeit laufen die Gespräche mit Interessenten auf Hochtouren. Es haben sich Bewerber aus ganz Nordrhein-Westfalen gemeldet, mehrere von ihnen haben sich das Restaurant auf der Burg angesehen. Vier von ihnen wollen jetzt ein Konzept für die Gastronomie erstellen und vorlegen. Der Kreis möchte das Restaurant so schnell wie möglich wieder eröffnen.

Zuletzt aktualisiert am: 16.03.2017