Märchen öffnen Türen -

Märchentage des Kommunalen Integrationszentrums in Lüdenscheid und Neuenrade

Märchenland begeisterte Kinder aus Flüchtlingsfamilien, Foto Sarah Stausberg
Märchenland begeisterte Kinder aus Flüchtlingsfamilien, Foto Sarah Stausberg

Pressemeldung vom 08.05.2017
"Märchen öffnen Türen"- unter diesem Motto machte eine Künstlergruppe des "Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur" aus Berlin Station im Märkischen Kreis. Angesprochen waren Kinder im Alter zwischen drei und zehn Jahren insbesondere aus Flüchtlingsfamilien. In Lüdenscheid im Haus der Jugend und der Grundschule Wehberg und in der Stadtbücherei / Zelius in Neuenrade wurde insgesamt dreimal das Märchen "Der Hase und der Igel" aufgeführt. Dieses Märchen eignet sich besonders um Gegensätze wie "dick und dünn", "groß und klein", "schnell und langsam" zu verdeutlichen und um den Gerechtigkeitssinn der Kinder zu fördern.

Spielerisch brachten die Künstler in ihren Aufführungen einem begeisterten Publikum die deutsche Sprache näher. Wo die Sprache nicht ausreichte, half die pantomimisch Übersetzung, so dass Kindern aus unterschiedlichen Herkunftsländern, unabhängig von ihren Sprachkenntnissen ein gemeinsames Theatererlebnis ermöglicht wurde.

Märchen öffnen Türen ist ein landesweites, vom Integrationsministerium gefördertes Projekt, welches einerseits zugewanderten Kindern in Kitas, Schulen und Begegnungsorten den Kontakt zur deutschen Sprache und Kultur vermitteln und andererseits durch Begegnungen und den Austausch mit deutschen Kindern Gemeinschaftsgefühl und Zusammenhalt zwischen allen Kindern schaffen will.

Organisiert wurden die Aufführungen vom Kommunalen Integrationszentrum des Märkischen Kreises im Rahmen des Förderprogramms KOMM-AN-NRW in Kooperation mit dem Märchenland - Deutsches Zentrum für Märchenkultur aus Berlin. Weitere Informationen über Veranstaltungen des Kommunalen Integrationszentrums sind bei Pinelopi Kouloukourgiotou und Sarah Stausberg unter ‚komm-an@maerkischer-kreis.de‘ zu erhalten.

Zuletzt aktualisiert am: 08.05.2017