Die Rezeptsammlung von Lily Thomée jetzt im Internet

Pressemeldung vom 14.07.2017

Historische Koch- und Backrezepte aus dem Besitz von Lily Thomée , (1870-1918) Ehefrau von Landrat Dr. Fritz Thomée, und ihrer Mutter Margarethe Herbers aus Iserlohn laden dazu ein, die Kaiserzeit lukullisch wiederzuentdecken. Nachdem die Rezepte- Sammlung beim Kreisarchiv vergriffen ist, können Interessierte die Publikation im Internet unter http://www.maerkischer-kreis.de/der-kreis/kreisarchiv/Publikationen.php herunterladen.
Bei den fast 100 Rezepten liegt der Schwerpunkt auf Süßspeisen, Konfekt und Gebäck. Die Zutaten sind garantiert frei von künstlichen Aromastoffen und Treibmitteln und eine Tabelle erleichtert die Umrechnung von preußischen Maßen und Gewichten. In erster Linie ist die Sammlung allerdings ein historisches Zeitdokument, das die Ernährungsgewohnheiten großbürgerlicher Familien im heutigen Märkischen Kreis während der Kaiserzeit widerspiegelt. Zahlreiche, überwiegend bisher unveröffentlichte Reproduktionen aus dem privaten Fotoalbum Lily Thomées gewähren außerdem Impressionen aus ihrem Leben.


 

Zuletzt aktualisiert am: 14.07.2017