Bündnis zur Förderung des Bahnverkehrs im Volmetal institutionalisiert

Bündnis zur Förderung des Bahnverkehrs im Volmetal institutionalisiert. Foto Ulla Erkens/ Märksicher Kreis
Bündnis zur Förderung des Bahnverkehrs im Volmetal institutionalisiert. Foto Ulla Erkens/ Märksicher Kreis

Pressemeldung vom 05.02.2018

Um das Bündnis zur Förderung des Bahnverkehrs im Volmetal im Zweckverband Schienen- Personennahverkehr Ruhr-Lippe (ZRL) zu institutionalisieren, trafen sich (v.l.) Claus Hegewaldt Geschäftsführer der Südwestfälischen Industrie und Handelskammer (SIHK) Lüdenscheid, Thomas Ressel, Geschäftsführer des ZRL, Landrat Thomas Gemke, Landtagsabgeordneter Gordan Dudas und Rechtsanwalt Raimo Benger, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Bau- und Rohstoffindustrie, im Lüdenscheider Kreishaus. Der ZRL übernimmt ab sofort die organisatorischen Aufgaben des Bündnisses. Ziel sei es, die Infrastruktur der Regionalbahnen 25 zwischen Köln und Lüdenscheid und 52 zwischen Lüdenscheid und Dortmund auszubauen. Insbesondere müssten die Bahnhöfe und Übergänge optimiert werden. Auch für den Güterverkehr gibt es Verbesserungsvorschläge.

Zuletzt aktualisiert am: 05.02.2018