Regionale Bildungs- und Integrationskonferenz

Bei der Regionalen Bildungs- und Integrationskonferenz können sich Interessierte auch über themenbezogene, lokale Angebote und (Lehr-)Bücher informieren, Foto Heitmann/Märkischer Kreis
Bei der Regionalen Bildungs- und Integrationskonferenz können sich Interessierte auch über themenbezogene, lokale Angebote und (Lehr-)Bücher informieren, Foto Heitmann/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 27.02.2018

Unter dem Titel „Bildung in Kita, Schule und Beruf – Der Schlüssel zur gelungenen Integration“ findet am Dienstag, 20 März, die 8. Bildungs- und Integrationskonferenz im Märkischen Kreis statt. Das Regionale Bildungsnetzwerk MK und das Kommunale Integrationszentrum laden die Bildungsakteure der Region ab 13 Uhr ins Kulturhaus Lüdenscheid ein. Interessierte können zwischen drei Fachforen auswählen:


In Forum I „Bereit für mehr Sprachigkeit“ – Familiensprachen in der frühen Bildung einbeziehen,  stellen Professor Dr. Timm Albers von der Universität Paderborn und Miriam Weilbrenner von der Koordinierungsstelle Kommunaler Integrationszentren ein Gesamtkonzept sprachlicher und inklusiver Bildung vor, das die Ressourcen mehrsprachig aufwachsender Kinder in den Vordergrund stellt. Wie Sprach- und Elternbildung im Kita-Alltag gelingen kann, zeigen zwei Berichte aus Kindertageseinrichtungen im Märkischen Kreis.


In Forum II stellt Dr. Ahmet Toprak von der FH Dortmund sein Buch „Auch Alis werden Professor“ zur Diskussion, das Voraussetzungen und Hürden für Migrantenkinder auf dem Weg zu einer erfolgreichen Bildungsbiografie skizziert.


Forum III „Können wollen oder dürfen sie nicht“- Migration und der Übergang in duale Berufsausbildung, beschäftigt sich mit der Frage, warum Menschen mit Migrationshintergrund immer noch schlechtere Chancen beim Übergang in Ausbildung und Arbeit haben und was man dagegen tun kann. Referenten sind Dr. Christian Hunkler und Dr. Mona Granato.


Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm sorgt der Schauspieler und Comedian Fatih Cevikkollu. Weitere Informationen zu der Fachkonferenz sind im Internet unter http://www.maerkischer-kreis.de/jugend-bildung/veranstaltungen17/8-Bildungs-Integrationskonferenz.php . Bis zum 14. März ist dort auch die Online-Anmeldung unter Angabe des gewünschten Fachforums möglich oder unter bildungsbuero@maerkischer-kreis.de, Fax: 02351 9666979 oder telefonisch unter 02351 966 6563.


 

Zuletzt aktualisiert am: 27.02.2018