Führungen Schloss Wocklum zu Luise heizt ein

Jetzt anmelden: Bei "Luise heizt ein" am 7. Juli finden um 17, 18 und 19 Uhr  kostenlose Führungen durch das nahe gelegene Schloss Wocklum statt. Foto Bernadette Lange/Märkischer Kreis
Jetzt anmelden: Bei "Luise heizt ein" am 7. Juli finden um 17, 18 und 19 Uhr kostenlose Führungen durch das nahe gelegene Schloss Wocklum statt. Foto Bernadette Lange/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 13.06.2018

Am 7. Juli heißt es an der Luisenhütte in Balve-Wocklum wieder „Luise heizt ein“. Für die Besucher des Kulturfestivals an dem historischen Industriedenkmal gibt es in diesem Jahr ein ganz besonderes, exklusives Angebot: Um 17, 18 und 19 Uhr finden kostenlose Führungen durch das nahe gelegene Schloss Wocklum statt.


Das Barockschloss wird von der gräflichen Familie von Landsberg-Velen bewohnt, die 1748 die Luisenhütte gründete. In dem adeligen Wohnsitz können vornehme Salons, der großen Speisesaal, das elegante Kaminzimmer und die über 300 Jahre alte Kapelle besichtigt werden. Die Salons sind aufwändig möbliert und mit Stuck, Decken- und Wandmalereien ausgestaltet. Besonders beeindruckend ist der vierzig Meter lange, kunstvoll ausgemalte Flur.


Wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen für die Schlossführungen wird um Voranmeldung per E-Mail an museen@maerkischer-kreis.de oder telefonisch unter 02352/966 7034 gebeten.


Nach und vor der Führung durch das Schloss sollte unbedingt die Veranstaltung „Luise heizt ein“ besucht werden, bei der sich in diesem Jahr alles um das Element Luft dreht. Die Entfernung zwischen Schloss und dem Industriedenkmal beträgt  rund einen Kilometer. Es wird ein kostenloser Shuttle angeboten. Wessen Wissensdurst noch nicht gestillt ist, der kann sich auch den regelmäßigen Führungen durch die Luisenhütte anschließen.


 

Zuletzt aktualisiert am: 13.06.2018