Überholspur statt Abstellgleis: „Mobil und aktiv mit 65+“

Es gibt verschiedene Arten mobil zu bleiben: Aktionstag "Mobil und aktiv 65* am 13. September in Lüdenscheid, Foto: Thorsten Goslar
Es gibt verschiedene Arten mobil zu bleiben: Aktionstag "Mobil und aktiv 65* am 13. September in Lüdenscheid, Foto: Thorsten Goslar

Pressemeldung vom 23.08.2018

Gemeinsam mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) bietet der Märkische Kreis am Donnerstag, 13.September, erneut einen Aktionstag zum Thema „Mobil und aktiv mit 65+“ an. „In diesem Jahr konnten wir die Stadt Lüdenscheid als Kooperationspartner gewinnen. Die Veranstaltung findet daher zentral im Bürgerforum des Rathauses statt“, erklärt Diana Czech vom Märkischen Kreis. Neu ist auch die thematische Ausweitung. Es geht nicht mehr allein um die Mobilität im Straßenverkehr sondern ganz allgemein darum, die Beweglichkeit und Eigenständigkeit im Alter so lange wie möglich zu erhalten. Auch wenn die eigene Mobilität nachlässt, gibt es eine große Bandbreite von Unterstützungsmöglichkeiten. Senioren und Angehörige haben von 9 bis 13 Uhr Zeit, sich umfassend über entsprechende Angebote in Lüdenscheid zu informieren und sich kritisch mit dem eigenen Gesundheitszustand auseinander zu setzen. Im und vor dem Rathausfoyer finden Interessierte eine ganze Reihe von Ständen und Akteuren, die sich auf unterschiedliche Weise mit Mobilität befassen: Die Verkehrswachten Lüdenscheid und Lenne/Volme, die MVG mit ihrer Rollatorschulung, die Franken- Apotheke, Grosse Hörwelt, Optik Lüttringhaus, das Sanitätshaus „Haus der Gesundheit“, die Pflegeberatung, die Wohnungsgenossenschaft Lüdenscheid, die Kriminalpolizei, die Märkische Seniorenhilfe, die Klimaschutzbeauftrage MK, die Turboschnecken und Tanzschule S, die Fußpflegerin Birgit Bunse, die Ehrenamtbörse, Bodymed und feelgood sowie Andy´s Radsport und das DRK , beraten und informieren vor Ort. Hinzu kommen noch Fachvorträge zu verschiedenen Themen. „Wir wollen aufzeigen, dass ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen viele Möglichkeiten haben, in Lüdenscheid aktiv zu sein und am Leben teilzuhaben“, freut sich Diana Czech auf die Veranstaltung.

Zuletzt aktualisiert am: 23.08.2018