Jugendliche lassen sich inspirieren

9. Internationale Jugendkunstwoche im Partnerkreis Elbe-Elster in Brandenburg

Erstes Aufgabe bei der Internationalen Jugendkunstwoche im Partnerkreis Elbe-Elster ist das Zeichnen, Foto Isabelle Schöneborn/Märkischer Kreis
Erstes Aufgabe bei der Internationalen Jugendkunstwoche im Partnerkreis Elbe-Elster ist das Zeichnen, Foto Isabelle Schöneborn/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 30.07.2018

Drei Mädels aus dem Märkischen Kreis nehmen an der 9. Internationalen Jugendkunstwoche im Partnerkreis Elbe-Elster in Brandenburg teil. Gemeinsam mit der Partnerschaftsbeauftragten Isabelle Schöneborn sind Kim Tanja Edelhoff aus Nachrodt sowie die Lüdenscheiderinnen Regina Lang und Emilia Duisenberg am Sonntag, 29. Juli, gut in Elbe-Elster angekommen. Bei einem Grillabend hatten die insgesamt 20 Jugendlichen zwischen 16 und 22 Jahren aus dem Gastgeberkreis Elbe Elster, dem Märkischen Kreis sowie den jeweiligen polnischen Partnerkreisen Nakielski und Ratibor Zeit sich kennen zu lernen. Ab Montag (30.07.) können sie unter professioneller Leitung eine Woche lang verschiedene Kunststile und -techniken ausprobieren und verschiedene Projekte verwirklichen. Dabei kann jeder einzelne in einer ganz besonderen Atmosphäre auf Gut Saathain sein künstlerisches Potenzial erweitern und verbessern. Bei ihrer ersten Aufgabe, dem Zeichnen, sollen die Teilnehmer*innen sich von der Landschaft inspirieren lassen. Nachmittags ist Freizeit angesagt. Die Gruppe darf sich beim Schwimmen in Bad Liebenwerda abkühlen.

Regina Lang aus Lüdenscheid holt sich auf Gut Saathain im Partnerkreis Elbe-Elster Anregungen fürs Landschaftszeichnen, Foto Isabelle Schöneborn/ Märkischer Kreis
Regina Lang aus Lüdenscheid holt sich auf Gut Saathain im Partnerkreis Elbe-Elster Anregungen fürs Landschaftszeichnen, Foto Isabelle Schöneborn/ Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 30.07.2018