MJO zieht um in die Lennehalle

Pressemeldung vom 16.08.2018

Das Märkische Jugendsinfonieorchester muss mit einem seiner Sommerkonzerte umziehen. Wie der Kreis mitteilt, kann das Gastspiel der jungen Musikerinnen und Musiker am Samstag, 01. September, nicht wie vorgesehen im Thomas-Morus-Gebäude in Altena stattfinden. Grund für die Verlegung sind zwingend notwendige Wartungs- und Renovierungsarbeiten im Haus an der Friedhofstraße. 


Das Konzert findet deshalb in der Lennehalle in Nachrodt-Wiblingwerde, Holensiepen 2, statt. Los geht es wie geplant um 17:00 Uhr. Der Kreis bittet um Verständnis für die notwendige Verlegung. Alle bereits erworbenen Eintrittskarten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Wer noch Karten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) im Vorverkauf erwerben möchte, kann das bei der Buchhandlung Katerlöh, Kirchstraße 10, Altena, 02352-22282; oder beim Altenaer Kreisblatt, Lennestraße 48, Altena, 02352-91870, gerne tun.


 


 


 

Zuletzt aktualisiert am: 20.08.2018