Gelungene Tour im Oldtimerbus

45 Ausflügler mit Kreisheimatbund unterwegs

Von Lüdenscheid aus machten sich die Ausflügler mit dem Oldtimerbus auf den Weg. Foto: Detlef Krüger/Märkischer Kreis
Von Lüdenscheid aus machten sich die Ausflügler mit dem Oldtimerbus auf den Weg. Foto: Detlef Krüger/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 04.09.2018
|

Herrliches Sommerwetter, beste Stimmung unter den Teilnehmern, lohnende Ziele und ein Bus, der Aufsehen erregt. Das waren die Zutaten für eine gelungene Tour des Heimatbundes Märkischer Kreis und in Kooperation mit dem Verein Traditionsbus Mark-Sauerland. Auf landschaftlich schönen Strecken hatten sich die 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Lüdenscheid aus zu drei Herrschaftshäusern Häusern im Märkischen Kreis aufgemacht. 


Erstes Ziel war die Villa Wippermann in Halver, in der eine Ausstellung zu Leonardo da Vinci zu sehen ist. Peter Bell vom Heimatverein Halver führte die Ausflügler dann noch in den Außenbereich. Hausherr Dr. Fabian Loges erwartete die Reisegruppe an der zweiten Station, Haus Rhade in Kierspe. Er übernahm persönlich die Führung. Am Haus Rhade gab es dann auch den Mittagsimbiss, eine kleine Stärkung für den zweiten Teil des Ausflugs. Ziel war das Schloss Neuenhof in Lüdenscheid. Alhard Graf von dem Busche-Kessel hieß die Gruppe dort willkommen und hatte bei der Führung viel Wissenswertes über Schloss Neuenhof zu erzählen. 


Für den Heimatbund Märkischer Kreis e.V. war es eine gelungene Kooperation mit dem Verein Traiditionsbus Mark-Sauerland. Und die Teilnehmer der ersten Tour dieser Art waren sich einig, das sollte wiederholt werden. Weitere lohnende Ziele im Märkischen Kreis gibt es reichlich. 

Die Villa Wippermann in Halver war ein Ziel der Reisegruppe. Foto: Detlef Krüger/Märkischer Kreis
Die Villa Wippermann in Halver war ein Ziel der Reisegruppe. Foto: Detlef Krüger/Märkischer Kreis
Zuletzt aktualisiert am: 04.09.2018