Mit 88 Jahren zum Pensionärstreffen

Rosemarie Schirmer und Landrat Thomas Gemke beim traditionellen Rentner- und Pensionärstreffen im Kreishaus. Foto: Jan Mathis Schneider/Märkischer Kreis
Rosemarie Schirmer und Landrat Thomas Gemke beim traditionellen Rentner- und Pensionärstreffen im Kreishaus. Foto: Jan Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Pressemeldung vom 02.10.2018
|

Rosemarie Schirmer aus Schalksmühle-Heedfeld war mit ihren 88 Jahren die älteste Teilnehmerin beim jüngsten Rentner- und Pensionärstreffen im Lüdenscheider Kreishaus. Bis Januar 1990 arbeitete sie im Katasteramt des Kreises. Landrat Thomas Gemke ließ es sich nicht nehmen, sie ganz besonders zu begrüßen und mit ihr ein Schwätzchen bei Kaffee und Kuchen im Casino des Kreishauses zu halten. Knapp 60 Ehemalige waren gekommen, um ihren ehemaligen Kolleginnen und Kollegen einen kurzen Besuch in den Büros abzustatten und mit den übrigen Pensionisten in Erinnerungen zu schwelgen.


 Landrat Thomas Gemke nutzte die traditionelle Zusammenkunft, um die Ex-Kreisbediensteten auf aktuelle Entwicklungen hinzuweisen. Er stellte den Stellenzuwachs durch weitere Aufgabenübertragung heraus, beispielsweise durch die Mehrarbeit in der Ausländerbehörde. Allein dort seien 20 neue Stellen geschaffen worden. „Wir bilden zudem bis an unsere Kapazitätsgrenzen aus, um auch in Zukunft das dringend benötigte Personal zu haben“, so der Landrat. Gemke erzählte den Ehemaligen vom geplanten Kreishausanbau, der erfolgreichen Bewerbung um die REGIONALE 2025, den begonnenen Breitbandausbau für die dringend nötige weitere Digitalisierung. „Nach langen dreieinhalb Jahren Verfahrensdauer können wir hoffentlich bald die Grundsteinlegung für den Glasfaserausbau vornehmen.“

Zuletzt aktualisiert am: 02.10.2018